Nach oben
Eine Klinik der Deutschen Rentenversicherung Rheinland

Kosten

Ihr zuständiger Kostenträger trägt die Kosten für Reise, Unterkunft, Verpflegung, ärztliche Betreuung, therapeutische Leistungen und medizinische Anwendungen. Diese Reha-Leistungen rechnen die Kostenträger direkt mit der Klinik ab.

 

Pflegesätze

Unsere Tagespflegesätze für stationäre Rehabilitationsleistungen betragen:

  • 141,20 Euro für Pneumologie
  • 151,70 Euro für Psychosomatik
  • 188,50 Euro für Mukoviszidose

 

Dieser Tagespflegesatz entspricht den allgemeinen Vergütungsregelungen, den Vergütungsregelungen der Deutschen Rentenversicherung Rheinland und den Vergütungsregelungen für Selbstzahler, Krankenkassenpatienten und Beihilfeberechtigte.

Ihre Kostenbeteiligung – Gesetzliche Zuzahlung

Bei einer stationären medizinischen Reha werden Sie an den Kosten beteiligt.

 

Kostenträger Ihrer Reha ist die Deutsche Rentenversicherung?

Nur bei einer stationären medizinischen Reha müssen sich die Versicherten an den Kosten beteiligen. Dies schreiben gesetzliche Regeln vor. Die Zuzahlung ist von der jeweiligen Einkommenssituation abhängig. Viele Patientinnen und Patienten können sich ganz oder teilweise von der Zuzahlung aus eigener Tasche befreien lassen.

 

Wichtig: Hierfür müssen Sie einen Antrag stellen! Das Antragsformular dafür erhalten Sie bei Ihrem Rentenversicherungsträger.

 

Die Zuzahlung beträgt höchstens 10,00 Euro pro Tag für längstens 42 Tage, bei einer Anschlussrehabilitation für längstens 14 Tage im Kalenderjahr. Wenn Sie in einem Jahr bereits Rehabilitationsleistungen - auch von der Krankenkasse - in Anspruch genommen haben, werden alle Tage der Zuzahlung berücksichtigt und gegenseitig angerechnet.

 

Eine Zuzahlung entfällt darüber hinaus für Versicherte, die das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, und für diejenigen, die Übergangsgeld, Sozialhilfe oder Leistungen zur Grundsicherung beziehen. Auch Eltern, deren Kinder an einer von der Rentenversicherung genehmigten Heilbehandlung teilnehmen, müssen nichts zuzahlen.

 

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Internetseite der Deutschen Rentenversicherung Rheinland.


Kostenträger Ihrer Reha ist Ihre gesetzliche Krankenversicherung?

Dann bitten wir Sie, die Hinweise des Bundesgesundheitsministeriums zu beachten.


Informationen des Bundesgesundheitsministeriums zur Zuzahlung in der gesetzlichen Krankenversicherung

 

Zusätzliche Leistungen

  • Tagessatz für Begleitpersonen 62 Euro inklusive Vollpension zuzüglich Kurbeitrag von zurzeit 3,50 Euro in der Hauptsaison und 2,30 Euro in der Nebensaison
  • Telefon und Internet: 0,50 Euro Grundgebühr pro Tag, Telefoneinheiten nach Telekom-Tarif, 10 Euro Pfand für Telefonkarte, W-LAN 15,00 Euro für den kompletten Reha-Aufenthalt
  • Waschmaschine: Es stehen Waschmaschinen und Trockner zur freien Verfügung bereit. Die Benutzung kostet jeweils 1,00 Euro